Versandkostenfrei bestellen ab 75 Euro!

Die Weinbauregion Apulien erstreckt sich entlang der Adria, am südlichsten Ende des italienischen Stiefels. Apulien ist neben Sizilien eine der wichtigsten Weinbauregionen des Landes mit einer Rebfläche von mehr als 100.000 Hektar. Die Landschaft besteht zu gleichen Teilen aus Ebenen und Hügeln, was Apulien von anderen Weinbauregionen in Süditalien, die überwiegend bergig sind, stark unterscheidet. Dank der Adria ist das Klima mild, niederschlagsarm und oft heiß, sodass es eher für Rotweine als für Weißweine geeignet ist. Die Vielfalt der Rebsorten in Apulien ist sehr groß und die vielfältigste in Süditalien. Etwa 80 % dieser Reben sind rot. Da Apulien im Süden liegt, ist der Rotwein natürlich der vorherrschende Wein, aber der deutliche Rückgang der Nachfrage nach einfachen Massenweinen, auch innerhalb Italiens, hat die apulischen Winzer gezwungen, neue Gebiete zu erkunden und sich an der Erzeugung von weißen Rebsorten und Roséweinen zu versuchen. Die roten Traubensorten sind jedoch nach wie vor die Hauptssäule der Region. Die wichtigsten dieser Rebsorten sind Aglianico, Cabernet Sauvignon, Malbec, Negroamaro, Pinot Nero, Primitivo, Sangiovese und Uva di Troia. In den letzten Jahren wurde der Schwerpunkt auf autochthone Sorten gelegt, vor allem auf Uva di Troia, aber auch Sorten wie Bombino Bianco, Falanghina, Impigno und Verdeca.

© 2024 Mistral Weinhandel – Alle Rechte vorbehalten
chevron-down